Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover | Seelhorststraße 52 | 30175 Hannover

mARS und Musik

Musik

– ein Überblick von der 5. Klasse bis zum Abitur

Eine Klasse des Jahrgangs 5 (die mARS-Klasse) bekommt für drei Jahre eine musisch-künstlerische Ausrichtung. Der Name mARS ist den Fächern Musik und Kunst entlehnt, die diesen Schwerpunkt ausmachen und das humanistische Profil des KWR ergänzen. Der Schwerpunkt richtet sich an alle Schüler/-innen, die an diesen Fächern sehr interessiert sind. Das Profil wird mit zusätzlichen Stunden ausgestattet, um ein projektorientiertes Arbeiten zu ermöglichen. So entstehen in jedem Jahrgang Aufführungen oder Ausstellungen für Eltern und Mitschüler/-innen.

In den Jahrgängen 5-13 gibt es die Gelegenheit, an den zahlreichen musisch-künstlerischen AGs teilzunehmen und dort die Kenntnisse zu vertiefen und anzuwenden.

Natürlich nehmen alle Schüler/-innen am regulären Musikunterricht vom Jahrgang 5 bis in die Oberstufe teil. In der Oberstufe gibt es die Gelegenheit für die Teilnahme am Grund- oder Leistungskurs. Im Folgenden erhält man exemplarisch einen Eindruck von der Arbeit in den einzelnen Klassenstufen.

Die musisch-künstlerische Bildung besitzt am KWR einen hohen Stellenwert. Das Fach Musik bietet als künstlerisches Fach in der Begegnung und bewussten Auseinandersetzung mit unterschiedlicher Musik besondere Chancen und Möglichkeiten für die Persönlichkeitsbildung junger Menschen. Vor allem Kreativität, Erlebnisfähigkeit, soziale Kompetenz und Reflexionsfähigkeit werden intensiv gefördert. Eine wichtige Aufgabe des Musikunterrichts ist es, Schüler/-innen zum altersgemäßen Umgang mit Musik anzuregen und den musikpraktischen Zugang mit Instrument und Stimme zu fördern. Ausgegangen wird daher von einem handlungsorientierten Musikunterricht mit einem hohen Maß an Schüleraktivität und einer kreativen, künstlerischen Zugangsweise sowie einem erkennbaren Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler.

Das Fach Musik wird am KWR in der Unter- und Mittelstufe entsprechend den Vorgaben der niedersächsischen Stundentafel ungekürzt erteilt. Das bedeutet, dass in den Jahrgängen 5, 6 und 10 durchgehend zweistündig und in den Jahrgängen 7, 8 und 9 epochal zweistündig unterrichtet wird. Im Medienkonzept des KWR ist verankert, dass in Jahrgang 9 der Umgang mit einem Sequenzer-Programm erlernt wird.

In der Kursstufe wird Musik im Rahmen des musisch-künstlerischen Schwerpunktes als erstes Prüfungsfach angeboten sowie frei kombinierbar mit anderen Schwerpunkten als P3, P4 und P5. Ergänzt wird der Musikunterricht am KWR durch ein vielfältiges musikalisches Angebot im AG-Bereich für alle Altersstufen (MiniVoices, Vororchester, Band, Chor und Orchester). Einmal im Jahr fahren die Musikgruppen für einige Tage in die Landesmusikakademie Wolfenbüttel, um dort gemeinsam intensiv zu proben.

Alle musikinteressierten Schüler/-innen des KWR haben regelmäßig die Gelegenheit, an den musikalischen Veranstaltungen des KWR teilzunehmen (KWR-Konzerte der Musikgruppen, Kammermusikabende, themengebundene Konzerte).
Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien, die mit ihrem Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter (IFF) die Möglichkeit bietet, parallel zum Schulbesuch ein Musikstudium zu absolvieren.

Am KWR wird außerdem die Teilnahme an musikalischen Wettbewerben, wie z.B. Jugend musiziert durch Beratung sowie Übe- und Vorspielmöglichkeiten gefördert.

Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium

Kontakt

Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover
Seelhorststraße 52
30175 Hannover