Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover - modernes altsprachliches Gymnasium

Knapp den Einzug ins Landesfinale verpasst

Unsere Tennisspieler der WK III Antoine Huynh, Philippe-Milan Popadic (8a), Alexander von der Wense, Ilias Massuras (7c), Alexander-Ivan Popadic (8c) und Paul Rittershaus (8b)
kämpften im Bezirksentscheid am 14.6.19 in Stuhr-Brinkum zunächst gegen das Team aus Großburgwedel und gewannen sehr knapp. Anschließend traten sie gegen die ausgeruhten Spieler vom Gymnasium Alfeld um den Einzug ins Landesfinale an. Nach den Einzeln noch alles möglich wurde ein Doppel sogar im Matchtiebreak entschieden – leider gegen unser Team. Letztendlich gewannen die Alfelder knapp mit 4:2 und kämpfen damit im Landesfinale um den Titel des Niedersachsenmeisters.
Vielen Dank noch einmal an die begleitenden Eltern, ohne die das Spielen in Stuhr-Brinkum nicht möglich gewesen wäre.
JtfO TennisKarla Eichholz