Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover - modernes altsprachliches Gymnasium

Ehrung als MINT – freundliche Schule

Aus den Händen der Kultusministerin Frau Heiligenstadt nahmen Wiebke Meyer-Kutz und Olaf Sielemann als Vertreter des KWR Urkunde und Plakette mit der Auszeichnung als MINT – freundliche Schule entgegen. Damit zeichnet sich das jahrelange Engagement von Schulleitung und Lehrpersonal um die Stärkung und Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts am KWR aus. Die umfangreiche Liste an Anforderungen für diese Ehrung wurde vom KWR im ersten Anlauf erfüllt.

business@school Teilnehmer stellen regionale Unternehmen vor

Ausnahmsweise an einem Freitag, 17.02.17, stellen Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs interessante Unternehmen aus der Region vor. Die Schülergruppen präsentieren in jeweils 15 Minuten ihre Analysen allen Gästen und einer Jury aus Wirtschaftsvertretern. Im Anschluss vertieft eine 10-minütige Fragerunde der Jury die Präsentationen. Beginn der Veranstaltung im Medienraum (R36) ist 18 Uhr. Das Ende ist gegen 20.30 Uhr zu erwarten. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler des KWR, Freunde, Verwandte und andere Interessierte. Insbesondere für den 10. Jahrgang bietet sich die Möglichkeit in eines der Seminarfächer der Oberstufe Einblick zu erhalten.

Schulkleidung

Am Elternsprechtag, Freitag, den 24. Februar 2017, kann die KWR-Schulkleidung von 15 bis 18 Uhr in der Milchhalle anprobiert und bestellt werden.

Das aktuelle Bestellformular finden sie hier.

AG Schulkleidung
Renate Niedenthal

Probentage der Musikgruppen auf der Wewelsburg 2017

Teilnehmerinformationen

KWR gewinnt Hockeyturnier der Sek II

Der erste Pokal der Hallenhockey Saison geht wieder ans KWR. Alle Akteure des Siegerteams waren auch schon im letzten Jahr dabei: Theresa Hillemanns, Charlotte Masuch, Ella Schulze, Kim-Sophie Stichnoth, Maximilian Hillemanns und Oskar Dyck. Auch ohne Auswechselspieler blieb die Mannschaft ungeschlagen.

Auch das zweite Team des KWR wußte mit viel Spielfreude und mit mutigen Aufstellungen (zwei Torhütern im Sturm und einem Feldspieler im Tor) zu gefallen und belegte am Ende den 2.Rang.

Allen Spielerinnen und Spielern herzlichen Glückwunsch.