Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium Hannover - modernes altsprachliches Gymnasium

Beratung am KWR

Trotz Corona-Krise werden Beratungen durch unsere Beratungslehrerin Frau Meyer-Kutz weitergeführt, jetzt allerdings telefonisch. Bei Bedarf senden Sie bitte eine E-Mail mit ihrer Telefonnummer und einem möglichen Zeitrahmen an beratung[at]kwr-hannover. Frau Meyer-Kutz wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzten.

Feier Jubiläumsabitur

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten der Jahrgänge 1960, 1970, 1995 und 2010,

auf Grund der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, die für den 16.05.2020 geplante Feier abzusagen. Da wir für diese Jubiläumsfeier mehr als 300 Gäste im Haus erwarten, ist ein Stattfinden zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu verantworten.
Es tut uns wirklich sehr leid, diese Absage erteilen zu müssen – auch wir haben uns auf dieses traditionsreiche Fest gefreut.
Wir werden Anfang Juli die Situation neu bewerten und uns dann wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben.

Herzliche Grüße aus dem KWR

Ruth Völker, OStD‘

Schulleiterin

Hinweise zum schulischen Umgang mit der Corona-Krise

Einrichtung einer Notbetreuung
Laut Anweisung des MK ist eine Notbetreuung auf das notwendige Maß zu begrenzen. Sie dient dazu, nur Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Dazu gehören Berufsgruppen aus folgenden Bereichen: Gesundheitsbereich, Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Feuerwehr, Justiz
Bitte melden Sie Ihren Bedarf per Mail unter voelker [at] kwr-hannover.de an.
Bitte weisen Sie Ihre Zugehörigkeit zu einer der genannten Berufsgruppe entweder per Mail nach oder geben Sie Ihrem Kind den entsprechenden Nachweis mit.
Die Notbetreuung gilt für Schüler/-innen bis einschließlich Jg. 8, und zwar in der Zeit von 8.00 - 13.00 Uhr.
Die Schüler/-innen bringen bitte Schreibzeug, Arbeitsmaterialien und Verpflegung mit und stellen sich auf Selbstbeschäftigung ein.

Aufgaben für die Schüler/-innen
Die Lehrkräfte schicken über IServ Aufgaben für ihre Schüler/-innen (max. pro Fach eine). Dies werden in erster Linie Wiederholungsaufgaben sein bzw. die Vorbereitung einer Lektüre.
Die Abgabe der Seminarfacharbeiten (Jg. 12) erfolgt zum regulären Abgabetermin in elektronischer Form (pdf) an die Seminarfachleitung; eine ausgedruckte Version ist später nachzuliefern.
Klassenarbeiten: Nach Aufhebung der Schulschließung wird das restliche Schuljahr hinsichtlich der Anzahl und der Terminierung aller Klassenarbeiten und Klausuren in den Blick genommen und sinnvoll angepasst werden.
Angesetzte Arbeitskreistreffen und Klassenkonferenzen entfallen und werden verschoben.
Laut Verfügung des MK entfallen Klassenfahrten und ähnliche ein- und mehrtägige Schulveranstaltungen (auch zu außerschulischen Lernorten) bis Schuljahresende.

Wichtige Informationen zur Schulschließung

Laut Bekanntgabe des Kultusministers bleiben alle Schulen Niedersachsens ab dem kommenden Montag bis einschließlich 18.04.20 geschlossen, d.h., dass der reguläre Unterricht voraussichtlich am 20.04. wiederaufgenommen werden wird. Darüber hinaus sind alle Schulfahrten, die bis zum Schuljahresende geplant sind, abzusagen.
Am Montag werden wir Sie im Laufe des Tages über ein Betreuungsangebot für Schüler/-innen bis zur 8. Klasse informieren.
Die für den 24.03.20 angesetzte Gesamtkonferenz wird nicht stattfinden.
Alle Schüler/-innen und Lehrkräfte sind gehalten, über ihren IServ-Account für Informationen und Aufgaben, die von den Lehrkräften an die Schüler/-innen geschickt werden, täglich erreichbar zu sein.

Terminverschiebungen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern
mit Blick auf die derzeitige Situation und der daraus resultierenden Unsicherheit im Umgang mit der Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus werden wir in Abstimmung mit anderen hannoverschen Schulen sowohl den Schnuppersamstag am 14. März als auch das Konzert am 17. März verschieben. Es handelt sich hierbei um Veranstaltungen, die über den Pflichtunterricht hinausgehen, über deren Stattfinden die jeweilige Schulleitung entscheiden kann.
Für den Schnuppertag gibt es bereits einen Ersatztermin: Samstag, 25. April 2020
Was den neuen Konzerttermin angeht, so werden wir in Ruhe nach einem geschickten Termin Ausschau halten. Da wir in diesem Schuljahr keine Abiturprüfungen haben und demzufolge auch keine Schüler/-innen aus den Musikensembles zu verabschieden sind, werden wir in enger Abstimmung mit den Kollegen/-innen der Musikfachgruppe mit Sicherheit einen passenden Termin finden und diesen dann unmittelbar kommunizieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ruth Völker, OStD‘
(Schulleiterin)